Mechanische Heimventilation

svk icon

Der SVK erteilt im Namen der ihm angeschlossenen Versicherer die Kostengutsprache für die mechanische Heimventilation und befasst sich mit dem administrativen Ablauf. Dank der engen Zusammenarbeit zwischen dem SVK und den verschiedenen Partnern, kann der SVK den Patienten seit über 20 Jahren eine Beatmung zu Hause sowie die draus folgende Kostenübernahme durch die Versicherer ermöglichen.

 

Für eine Kostengutsprache durch den SVK müssen die nachfolgenden Voraussetzungen erfüllt werden.

  • Indikation (gemäss Leitlinien SGP - in Überarbeitung)
  • Versicherer muss dem SVK angeschlossen sein
  • Gerät muss auf der Positivliste des SVK aufgenommen sein
  • Gerätelieferant muss einen Vertrag mit dem SVK haben


Zur Zeit sind rund 5'000 Patienten in der ganzen Schweiz beim SVK angemeldet welche von den ausgehandelten Verträgen profitieren.  

Verträge Beratung und Betreuung der Patienten:

Zur Zeit haben wir mit den untenstehenden Partnern Verträge über die Beratung und Betreuung der Patienten zu Hause abgeschlossen.
Ob und wer die Beratung und Betreuung der Patienten übernimmt wird vom behandelnden Arzt mittels dem Verordungsformular SVK5 verordnet.
Damit die erbrachten Leistungen abgerechnet werden können muss vorgängig eine entsprechende Kostengutsprache durch den SVK vorliegen, diese erneuert sich jährlich bis zum Widerruf durch den verordnenden Arzt.

  • Sleep & Health SA
  • SOS Oxygene SA
  • Lungenliga (umfasst alle Lungenligen in der Schweiz)


Vertrag Schweizerischen Gesellschaft für Pneumologie (SGP)

Die „AG mechanische Heimventilation“ (Expertengruppe bestehend aus mehreren Pneumologen) übernimmt im Bereich der mechanischen Heimventilation die vertrauensärztliche Prüfung der eingehenden Gesuche. Zum weiteren Aufgabengebiet der „AG mechanische Heimventilation“ gehört die Evaluation neuer Geräte sowie das Erstellen von Leitlinien für die Heimventilation.

 

Verträge Herstellern / Lieferanten

Der SVK hat mit den folgenden Herstellern / Lieferanten Verträge betreffend Abgabe der Geräte, Zubehör und Verbrauchsmaterial abgeschlossen:

  • Dräger Medical Schweiz AG
  • HOMECARE Medical
  • imtmedical ag
  • Löwenstein Medical Schweiz AG
  • Megamed AG
  • PanGas AG
  • Philips AG Healthcare
  • ResMed Schweiz GmbH
     

Zuständige Mitarbeitende

Nicole Wagener
Abteilungsleiterin Mechanische Heimventilation
D / F
032 626 57 40
Margrit Marino
Mechanische Heimventilation
D / F / I
032 626 57 44
Brigitte Rensema
Mechanische Heimventilation
D / F
032 626 57 64
Elisabeth Stucki
Mechanische Heimventilation
D / F
032 626 57 69

Neuer Gesuchsablauf mechanische Heimventilation SVK ab 1.10.2016

  • Ab 1.10.2016 werden Gesuche über das Sekretariat mit Sitz beim SVK ablaufen.
  • Die Datensicherheit ist gewährleistet und zertifiziert; insbesondere bleibt die Einsicht in persönliche Daten des jeweiligen Patienten oder Gesuchstellers den Versicherern verwehrt (ausschliesslich den Experten der Arbeitsgruppe Heimventilation der SGP zugänglich).
  • Der neu angepasste Vertrag zwischen der SGP und dem SVK regelt den vom SVK delegierten vertrauensärztlichen Dienst bezüglich der mechanischen Heimventilation an die Arbeitsgruppe Heimventilation.

 

Gesuchsablauf - made simple

  1. Gehe zu www.svk.org - Quicklink: „Heimventilation“ - Interaktives Gesuchsformular oder Direktzugang zum Formular.
  2. Das Formular online ausfüllen.
  3. Patientenbericht elektronisch anhängen oder entsprechende Einträge unter der Rubrik "Freitext" eintrage/kopieren.
  4. Ausnahmen, bei denen kein Patientenbericht nötig ist:
    - bei Verordnung von Bi-LevelPAP-S bei hohem (intolerablem) CPAP Druck oder bei Intolerenz der CPAP Therapie
    - bei Gerätewechsel
  5. Absenden (gesicherte HIN-Übertragung) via Button.
  6. Speichern im eigenen elektronischen Patientendossier/KIS.


Information zum Gesuchsablauf SVK

  1. Ihre Gesuche werden von Experten (wenn möglich aus Ihrer Region) der Arbeitsgruppe Heimventilation SGP innerhalb von 14 Tagen beurteilt. Bei Rückfragen wird sich der Experte mit Ihnen direkt in Verbindung setzen. Die regional Aufteilung der Experten können Sie hier einsehen.
  2. Gesuche ohne Patientenbericht oder Angaben zum Verlauf (Ausnahmen siehe Gesuchsablauf oben) werden Ihnen als "nicht bewilligt" zurückgesandt.
  3. Ab 1.1.2017 werden nur noch elektronisch zugesandte Formulare berücksichtigt. Formulare, die nach diesem Zeitpunkt per Fax/Post eingereicht werden, werden Ihnen zurückgesandt mit der Bitte um elektronische Einreichung des Gesuchs.
  4. Kontaktadresse Sekretariat SVK
    SVK
    Abteilung VENT
    Muttenstrasse 3
    4502 Solothurn
    Tel: 032 626 57 47
    E-Mail: vent@svk.org
    Kontaktperson: Margrit Marino
     

Gesuchsablauf Helsana

1. Gesuchsablauf wie bisher.